Pfirsichtorte mit Vanillequark

|by | sweet recipes

Wie herrlich frisch und fruchtig! Diese Pfirsich-Torte ist genau das Richtige an heißen Sommertagen, luftig leicht durch cremigen Quark, genau dann, wenn Freunden und Familie nach Genuss der Extraklasse ist.

Da genießen wir dann gleich mal ein zweites Stück!
Euer Sweet Dreams-Team

Quark Pfirsich Torte

Pfirsichtorte mit Vanillequark

Etwa 12 Stücke

Zutaten

Für den Biskuit

  • 2 Eier (Gr. M)
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75 g Mehl
  • 25 g Stärke
  • 1 TL Backpulver

Für Creme und Verzierung

  • 1 Dose Pfirsichhälften (850 ml)
  • je 200 g Vanillequark (0,2 %) und Naturjoghurt (1,5 %)
  • 50 g Zucker
  • 2 Pck. „Gelatine Fix“
  • 1 Pck. Tortenguss (weiß)
  • 1 EL gehackte Pistazien
  • 1 TL abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Eier mit 2 EL warmem Wasser schaumig schlagen. Nach und nach Zucker und Vanillezucker unterrühren. Mehl, Stärke, Backpulver mischen, auf Eimasse sieben und unterheben. Teig in mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) streichen und 20–25 Min. backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Pfirsichhälften abtropfen lassen, Saft auffangen. Quark und Joghurt mit 40 g Zucker und etwas Pfirsichsaft verrühren. Ein wenig Joghurtquark dünn auf den Biskuit streichen und die Pfirsichhälften darauf verteilen.

Biskuitboden mit Tortenring umschließen. Gelatinepulver unter Quarkmasse rühren, leicht gelieren lassen. Creme auf Pfirsichhälften streichen. Kühl stellen. Tortenguss mit Rest Pfirsichsaft nach Anweisung zubereiten. Auf Torte geben, fest werden lassen. Mit Pistazien, nach Belieben Himbeeren, Pfirsichspalten garnieren. Aus 10 g Zucker und etwas Wasser Sirup kochen. Zitrusschale zugeben, etwas abkühlen lassen. Mithilfe einer Gabel Zuckerfäden auf die Torte dekorieren.

burdafood.net/LK/Foto: Maike Jessen; Food-Styling: Nicole Reymann

Share This:

0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *