NETIQUETTE

Liebe Sweet Dreams Blog-Leser,

wir haben diesen Blog erstellt, um unsere Erlebnisse, Geschichten und Informationen rund um das Thema Backen und Desserts auszutauschen. Darüber hinaus gewähren wir Einblick in die Redaktion und den Alltag hinter der Zeitschrift Sweet Dreams. Eure Meinungen und Anregungen zu den einzelnen Themen sind willkommen und uns sehr wichtig. Besonders wichtig ist uns ein faires und respektvolles Miteinander auf diesem Blog. Deswegen bitten wir Euch folgende Regeln zu beachten:
Beleidigungen, Diskriminierungen und Beschimpfungen sind hier nicht erwünscht. Bitte achtet darauf, dass Eure Kommentare sachlich und respektvoll formuliert sind.

Kommentare, die kommerziellen Zwecken dienen und jegliche Art von Spam sind auf unserer Seite nicht zugelassen. Das Gleiche gilt auch für Inhalte, welche vermuten lassen, dass sie zum Zweck der Selbstpromotion verfasst worden sind.

Bei Kommentaren, die gegen unsere Netiquette verstoßen, behalten wir uns vor, diese von unserem Blog zu löschen.
Gerne nehmen wir Kritik entgegen, wir möchten lediglich darum bitten, diese konstruktiv zu äußern. Wir freuen uns auf den Austausch und wünschen euch viel Spaß mit unserem Redaktions-Blog!

Über Produkte und Projekte, die nach Eurer Meinung zu unserer Marke passen, könnt ihr uns gerne per Mail sweetdreams@burda.com informieren.

Euer Sweet Dreams Team

Share This:

10 Comments on NETIQUETTE

  1. Martina
    16. August 2015 at 18:47 (2 Jahren ago)

    eine wunderschöne Idee, ich werde oft hier sein

    Antworten
    • Emma
      17. August 2015 at 10:46 (2 Jahren ago)

      Dankeschön, liebe Martina.
      Wir freuen uns auf dich ;-)

      Dein Sweet-Dreams Team

      Antworten
  2. Christiane Berning
    20. August 2015 at 11:58 (2 Jahren ago)

    Mir gefällt besonders, wie die kleinen Köstlichkeiten in Ihrer Zeitschrift präsentiert werden. Darum wäre es für mich auch interessant, wenn es Infos/Bezugsadressen zum verwendeten Prozellan und den Dekorationen gäbe.

    Antworten
    • Maria
      20. August 2015 at 16:05 (2 Jahren ago)

      Liebe Christiane!
      Danke für Deine Anregung. Die Bezugsquelle findet sich häufig im Fotocredit. Wir werden aber verstärkt darauf achten, die Info mitzuliefern.
      Liebe Grüße Dein Sweet Dreams-Team

      Antworten
  3. Mareike
    21. August 2015 at 10:10 (2 Jahren ago)

    Liebes Sweet Dreams Team,

    oh ich freu mich, dass es von Euch jetzt aucheinen Blog gibt. So schön aufgemacht. Wie Eure Zeitung :)

    Ich freue mich auf viele tollen Anregungen und Ideen.

    Viele Grüße

    Mareike

    Antworten
    • Emma
      22. August 2015 at 11:04 (2 Jahren ago)

      Liebe Mareike,

      vielen Dank für dein Kompliment.
      Wir freuen uns, dass unser Blog dir gefällt.

      Viele Grüße,

      Emma vom Sweet Dreams-Team

      Antworten
  4. Anja
    27. September 2016 at 14:08 (8 Monaten ago)

    Liebes Sweet Dreams Team,

    letzte Woche habe ich Eure Zeitschrift entdeckt. Sie ist einfach großartig! Tolle Rezepte , traumhafte Fotos und wunderbare Anregungen! Am liebsten würde ich jetzt jeden Tag eine der Köstlichkeiten backen.

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr auch Tipps geben könntet, wo Ihr die besonderen Backutensilien wie den Piedeckel-Ausstecher auf Seite 50 erwerben kann – google ist hier nämlich leider keine Hilfe!

    Macht weiter so. Viele Grüße
    Anja

    Antworten
  5. Laura Gebhard
    12. Januar 2017 at 16:24 (5 Monaten ago)

    Liebes Sweet dreams Team, ich bin eine begeisterte Backfee und habe noch keine Zeitschrift verpasst. Ich backe viele Rezepte aus der Zeitschrift und die Rezepte gelingen wirklich wie sie im Buch sind. Ein großes Kompliment.
    In der neuen Ausgabe (1/2017)die gestern in den Handel kam, ist auf Seite 35 ein Beeren curd zu sehen. Habt ihr davon das Rezept? Wäre super wenn ihr mir das geben könnt.
    Macht weiter so. Liebe Grüße
    Laura Gebhard

    Antworten
    • Maria
      18. Januar 2017 at 11:40 (4 Monaten ago)

      Liebe Laura,

      vielen Dank, da lacht unser Herz!
      Hier das Rezept für das Beeren-Curd, wir wünschen Dir viel Spaß beim Ausprobieren,
      Dein Sweet Dreams-Team

      Beeren-Curd
      (Für etwa 4 Gläser à 250 ml)

      1 kg Beeren mit 2 EL Wasser zu einem Mus köcheln, durch einen Sieb streichen und handwarm abkühlen lassen. Dann mit 450 g Zucker, 1 Msp. Salz, 120 g kalte Butter in Würfeln und 4 Eiern in eine Metallschüssel geben. Über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad aufschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Weiterrühren, bis der Curd andickt und vom Löffel tropft. (Masse wird beim Abkühlen noch dicker.) Curd in saubere Gläser füllen und verschließen. Im Kühlschrank 2 Wochen haltbar.

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *